Göteborg Derby - IFK vs ÖIS

Schweden dürften die meisten Fußballinteressierten nicht unbedingt sofort mit rassigen Kampfspielen unter Hexenkesselatmosphäre in Verbindung bringen. Zu unrecht, hat sich doch vielerorts seit Ende der 1990er Jahre eine farbenprächtige und sehenswerte Fankultur entwickelt. Göteborg steht dabei wie so oft ein wenig im Schatten der Haupstadt Stockholm. Die Duelle der dort beheimateten Vereine sollen aber zu einem anderen Zeitpunkt behandelt werden. Denn auch der Blick auf die Rivalitäten in Schwedens zweitgrößter Metropole lohnt sich. Der mit Abstand populärste Verein der Stadt ist die Idrottsföreningen Kamraterna (deutsch: Sportskameradschaft), kurz IFK. Mit 18 Meistertiteln und zwei Erfolgen im UEFA-Cup ist die IFK Göteborg nicht nur der erfolgreichste, sondern gemäß aktuellen Umfragen auch der beliebteste Verein des Landes. Neben IFK gibt es drei weitere große Vereine in Göteborg, die momentan alle ihre Heimspiele im Stadion Gamla Ullevi (Altes Ullevi) austragen. Das einige direkte Aufeinandertreffen wird es in der Saison 2014 mit BK Häcken in der Allsvenskan genannten 1. Liga geben. Die Makrelen von GAIS treten in der 2. Liga an, während es Örgryte IS sogar in die Niederungen Drittklassigkeit verschlagen hat. Ungeachtet der aktuellen sportlichen Situation gilt ein Kräftemessen von IFKG und ÖIS nach wie vor als das große Derby der Stadt. Die Begegnungen der beiden Clubs werden bzw. wurden in der Regel nebenan im großen Nya Ullevi (Neues Ullevi) ausgetragen und erreichten nicht selten Zuschauerzahlen von über 30.000. Der Stadionrekord für ein Fußballspiel wurde so auch nicht etwa im Rahmen der WM 1958, sondern 1959 mit 52.194 Zuschauern bei einem Derby zwischen IFK und Örgryte […]

Continue Reading →