Bayern München - 1860 München

zurück zur Übersicht

Nach eher enttäuschendem Spiel zwischen Vicenza-Ascoli(wenig Away Supporter, Regen) bestieg ich kurz vor Mitternacht den Schnellzug Vicenza - München um erstmals dem Munich Derby beizuwohnen. Bei Ankunft in München auch nasskalt. Und ich war Italo Style mässig angezogen mit dünnem Sweater... brrr. Machte noch kurz Stadtbummel inkl. Japaner Deppen vor dem Hofbräuhaus bestaunen.

Schon recht viele Fans beider Vereine in der Innenstadt. Wirklich zum Teil absolute Dödels gesehen. Lustige Münchner Hüte(?) Schalröcke, einige hatten sogar zwei Kutten aneinander genäht... Kuttenparadies pur. In der Sonntagszeitung stand, dass drei Stunden vor Spiel es noch ca 1000 Resttickets gibt, die die Blauen nicht verkaufen konnten. So gabs für knapp 50 Franken einen Haupttribünenplatz. Im Stadion staunte ich nicht schlecht, als alle um mich herum mit weissen Jacken bekleidet waren. Von weitem ergaben die Jacken dann das T der Telekom Aktie!! Scheiss Werbung im Stadion. Soll das die Zukunft sein? Nächstens werden in der Schweiz orange Jacken verteilt. M-Choreo rulez.

Vor der Südkurve verteilte der Club NR.12 Flyer über die geplante Choreo. In Anlehnung des Spider Murphy Gang Klassiker sollte auf der Blockfahne stehen: "Und draussen vor der ROTEN Stadt stehen sich die BLAUEN die Füsse platt" Vor der Kurve war eine Stadtmauer aufgebaut. Kam echt gut rüber.60er hatten nur relativ schlichten Schriftzug aus blauen Tafel wo draufstand SECHZGER. Spiel ziemlich dürftig. Bayern gewann knapp mit 1:0. Gute Provokation der Roten, als während dem Spiel sicher 100 Tafel gezeigt wurden mit Aufschrift 2, in die Liga in die sie die 60 hinwünschen... Nach dem Spiel blieb es sehr ruhig, nur einzelne Wortgefechte. Das Derby habe ich nun mal gesehen, ein zweites Mal wohl nicht mehr. Bayern Kurve mit wirklich gut organisierten Ultras aber auch vielen Neckarmänner. Die 60er in jeder Beziehung nur noch ein Schatten aus früheren Tagen.