England

 

 

 

1:0

 

Zus.: 64’822

WM-Qualifikation

08.10.2020

 

back

Österreich

 

 

 

Dank Hilfe eines österreichischen Kollegen (Dank an TG) kam man zu Tix für das WM-Quali Spiel von England gegen Österreich. So führte die geplante Reise nach Irland zuerst noch in den Norden Englands. Nach einer 90-minütigen Zugfahrt von unserem Standort Blackpool erreichte man Manchester. Da hier Regenwetter herrschte ging’s mal direkt ins erste Pub, welches gut mit Engländern und Össis gefüllt war. Da es während dem Spiel kein richtiges Bier gibt musste also in der City schon mal vorgesorgt werden. Kurz vor Spielbeginn begab man sich dann auch ins bereits gut gefüllte Stadion. Auf allen Sitzen hinter den Toren und im Away-Sektor waren rote oder weisse Plastikstreifen befestigt welche man bei der entsprechenden Nationalhymne hochheben sollte. Die daraus entstandenen Choreos (Flaggen der beiden Teams) sahen dann auch wirklich toll aus.

 

Im Spiel selber war England vor allem zu Beginn ganz schwach. Strafraumszenen gab es vor allem von den Gästen zu sehen, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Die Stimmung der Österreicher war wie schon im Hinspiel sehr gut. Kein Vergleicht zu Schweizer Natispielen. Von England war nicht wirklich was zu hören, die typische „you only sing when you’re winning“-Mentalität halt. Dank einem Elfmeter gingen die Engländer dann aber bereits vor der Pause durch Lampard in Führung.

 

Das unterhaltsamste in der zweiten Halbzeit war dann wohl der Platzverweis Beckhams welcher die Engländer gewaltig aufbrachte. Zu zehnt brachten die Engländer das 1-0 dann über die Runde. Sofort nach dem Schlusspfiff leerte sich das Stadion und wir machten uns auf direktem Weg zurück nach Blackpool um das Nachtleben dort zu geniessen. Blackpool ist ein wirklicher „Geheimtipp.“ Die Engländer gehen nach Aya Napa und Magaluf, die Engländerinnen nach Blackpool....