Torino Calcio

 

1:0

 

Zus.: 30’173

Playoff Serie B/A

04.06.2020

 

back

AC Cesena

 

 

 

Um 12.30 Uhr mittags machten sich Blue-Devil und ich auf den Weg Richtung Turin und schönem Wetter!! Man genoss das immer wärmer werdende Wetter bis Chiasso, als man plötzlich die Nachricht bekam, Zug muss etwa 40 Minuten in Chiasso warten, wieso auch immer... na super und wir hatten gerade 45 Minuten Zeit zum umsteigen in Mailand!! In Carl Lewis Manier enterten wir die Geleise und ausgerechnet heute hatte die Bahn Italia keine Verspätung...

 

Stark keuchend war man etwa 30 Sekunden im Zug, als der Zug auch schon losrollte...

In Turin angekommen machten wir uns auf die Suche nach einem Hotel. Das fand man schnell. Gute Pension direkt beim Bahnhof für 25Euro pro Person. Hotelier zuerst sehr mürrisch. Seine Miene erhellte sich aber rasch, als wir ihm sagten dass wir erstens zum Spiel möchten und zweitens keine Deutsche sind. Stolz präsentierte er nun seinen Toro Geldbeutel!! Er zeigte uns nun noch den direkten Weg zum Stadion mit Strassenbahn. Die Fahrt ging sicher mehr als eine halbe Stunde. Ein bekannter Rosinenhopper und wohl Leichtathlet meinte die Strecke sei in etwa 45 Minuten zu Fuss zu schaffen... Beim Stadion viele geile Stände.

 

 

Wir machten uns nun auf zu den Kassen. Natürlich standen wir an der falschen Kasse an, wo ein Ultra wohl mit Stadionverbot wild gestikulierte, weil man ihn nicht reinliess. Der stand sicher 10 Minuten an Kasse und parlierte den Kassenmensch zu. Aber sein Name war wohl auf der schwarzen Computerliste!

 

Bezahlten dann 20 Euro für Tribüne unterster Rang. Im Stadion begrüssten wir dann die Rosinenhopper Vorhut, die direkt aus Genoa kam. Beide Toro Kurven gut voll. Im Oberrang etwas links von uns der gute Cesena Pöbel inkl. der immer präsenten MF91 Fahne aus St.Etienne. Geile Stimmung im Stadion. Cesena in der ersten Hälfte mit Dauersupport. Aber als die Toro Kurve loslegte wurde es richtig laut. Spiel sehr dürftig aber das interessiert ja eh nicht so.

 

Leider keine Pyroshow und auch kein Sinnlos Pyro. Torino mit grossen Schwenkfahnen auf dem Platz und Ballonchoreo und einigen Wurfrollen. Torino ging 1:0 in Führung, was zum weiterkommen nach dem Hinspiel 1:1 reichte. Denke Torino gehört von den vier Playoff Teams sicher am ehesten ins A. Was natürlich in keinster Weise den phantastischen Durchlauf von Mantova schmälern würde! Cesena in zweiter Halbzeit natürlich etwas leiser. Kann mich an keine hochprozentige Chance der Schwarz/Weissen erinnern...

 

 

Beim Abpfiff liessen sich beide Teams von ihren Fans feiern, allerdings war von grosser Überschwenglichkeit noch nichts zu spüren bei Torino. Man ist ja auch noch nicht oben.Wir verliessen langsam das Stadion. Die Souvenier Fraktion schlug noch kurz zu. Danach noch kurzer Blick zum Cesena Parkplatz, wo zig Carabinieri den Platz hermetisch abriegelten...

 

Fazit: Torino kam manchmal sehr sehr laut rüber. Cesena wie immer als gute Einheit präsent. Nächste Mal (Derby?) sollte man sich aber mehr Zeit nehmen für die Stadt Turin, die einen guten Eindruck hinterliess. Hat auch genug Kneipen und Pubs nicht wie in anderen italienischen Städten!!