Ungarn - Deutschland

zurück zur Übersicht

 

Zu fünft fuhren wir per Zug Richtung wilder Osten! Dabei: Onkel Sam, der verwirrte mit dem roten Hemd, Sex Monster Wendo, Rollschuh plus ID! Die Zugfahrt verlief sehr flüssig! Rollschuh machte Bekanntschaft mit einem spanischen Ex Sion Spieler aus Spanien(der auch mächtig am absaufen war) In Budapest angekommen begann im Zug schon das erste „Geliere“! Irgendwelche fliegenden Händler wollten uns Hotels und ungarisches Geld andrehen! Wir aber liefen absolut gepflegt Richtung Stadionhotel Olympia! Nach Besichtigung der Zimmer und einem kurzen 50 Meter Schwimmen im Hoteleigenen Planschbecken gings Richtung City! An einem Platz vor dem Denkmal liessen wir uns nieder! Voll entsetzten sahen wir die Bierpreise 11 Franken für einen halben Liter Bier! Nach und nach trudelten die ersten Germany Sups ein! Auffällig viele Hamburger mit 1887 T-Shirts! Vor uns soffen auch etwa 20 HH Ultras! Da uns armen Schweizer das Bier zu teuer war holten wir im Supermarkt Bier für 50 Rappen!!! Immer mehr Deutsche waren nun in diesem Cafe am saufen! Ob die sich nach dem Bierpreis erkundigt haben? Als die Rechnung kam natürlich das grosse Theater! Etwa 20 Leute sollten 600 Franken bezahlen... Die überforderte Bedienung drohte mit Polizei! Glaub etwa ein Drittel wurde bezahlt, dann mussten sich die HH`s schnell aus dem Staub machen! Die Gerüchteküche brodelte nun: 150 Türsteher aus Chemnitz , halb Ostberlin etc. sollten auftauchen!!! Dazwischen immer wieder einzelne Ungaren die die Lage peilten! Auch einige bekannte Münchner kamen nun hinzu! Der erste Treff sei der Keleti Bahnhof zwei Stunden vor dem Spiel! Dort angekommen sassen etwa 50 Deutsche Hools meist Hamburger und Stuttgarter! Das Gerücht ging um dass die Ferencvaros Hools hier gleich ankommen werden! Erst später efuhren wir, dass offiziell ein Date mit einem deutschstämmigen Ungaren ausgemacht wurde! Etwa 60 Ungaren sollen mit Heja Hungaria Rufen auf dem Vorplatz auf etliche Deutsche gelaufen sein, die nach kurzer Gegenwehr liefen! Vor dem Stadion war ein Teil des BRD Mobs vor dem Gästeingang am saufen! Plötzlich eine Stimme: Achtung die Ungaren kommen! Man lief auf die Strasse und wirklich über die ganze Strasse verteilt stürmte der H-Mob Richtung überraschte Deutsche! Auch hier wieder kurzes zurückweichen währenddessen die Cops munter Tränengas sprühten! Ein Teil der Flüchtenden lief direkt in die Gruppe Ungaren die von der anderen Seite angriffen! Auch einzelne CH`s kamen bei der Aktion was ab(Tritt in Hintern von Rollschuh! Blaue Flecken durch Schlagstock an S-Mob M.)  Aber korrekte Aktion der Ungaren! Im Stadion viele Formel 1 Deppen! Stimmung im Stadion sehr aggressiv! Immer wieder Pöbeleien mit den Ungaren im Nebenblock! Auffällig die Ordner vor dem Block: Alles XXL Kanten mit Anabolika Armen! Trotzdem imposant war der Ungarn Mob schon! Kein Vergleich mit dem Spiel der Deutschen 1994 oder der Schweiz im Quali Spiel! Die Stimmung war trotz des 2:5 Sieges eher gedämpft! Keiner wusste was einem hier in diesem unübersichtlichem Gelände noch erwartet! Auffällig etlich optisch gute Leute machten sich schon während dem Spiel auf den Heimweg! Nach dem Spiel total unübersichtlich! Jeder versuchte irgendwie wegzukommen! Kein Mob sammelte sich! Und immer Ungaren die die Szenerie beobachteten hätten hier leichtes Spiel gehabt die Deutschen anzugreiffen! Respekt! In anderen Ostländer wäre das sicher anders herausgekommen! Auch wir fuhren per Taxi zum Hotel! In der Hotelhalle die gesamte Länderspielfamily: Bielefelder, Crazy Boys Essen, Jenaer sowie Legende SS-Sigi(Borussenfront)! Vor dem Hotel hielt ein schon ziemlich angeschlagener Remscheider die Stellung! Plötzlich hiess es die Ungaren kommen vors Hotel! Und wirklich kaum draussen kamen etwa 80 H im Laufschritt aus unser Hotel zu! Doch wer ein Asso Aktion der Ungaren erwartet hatte sah sich getäuscht! Zwei deutsch sprechende Ungaren kamen ins Hotel der Rest wartete draussen! Einer meinte nur: Ihr seid nur 30 Leute wir 80! Wenn Ihr genug Leute zusammenkriegt können wir uns hinter dem Hotel boxen! Hier meine Natelnummer...  War aber unmöglich noch Leute zu organisieren die meisten waren auch schon gut abgefüllt! Nur SS-Sigi wollte es mit allen aufnehmen!!!

Nachher gab es noch wüüste Zechereien mit der Hotelcrew! Höhepunkt war RS Thome der immer Vico Torriani Lieder sang! Auch die Hoonara Leute aus Chemnitz waren gut drauf und erzählten einige Kultstorys aus dem Osten! Nach einer kurzen Nacht besuchten wir noch den Ultras Shop (hatten coole Photos aus der ungarischen Fanszene) und ein Video einer ungarischen freizügigen Folklore Gruppe! Auch machten einige noch den Ferncvaros Ground!

Fazit: Ungarn immer eine Reise wert! Tangas sind in in Budapest! Gyros geben Durchfall! Frage immer zuerst nach dem Bierpreis auf Denkmalplätzen! Was haben Baeregrabe Schals auf einer Formel1 Strecke verloren? Forza Brescia! Wo sind die Damen in der Josephstrasse???

Grusz euer Wiesel